Schleupen.CS bietet Standardschnittstelle zur Zählerstandserfassung über WhatsApp

Schleupen.CS bietet Standardschnittstelle zur Zählerstandserfassung über WhatsApp

WhatsEnergy_MessengerPeople_3

Die Kunden von Schleupen.CS-Anwendern können künftig ihre Strom-/Gas- und Wasser-Zählerstände per WhatsApp als Foto oder als Textnachricht an den Versorger schicken. Die Zählerstände werden automatisch auf Plausibilität geprüft und dann für die nächste Abrechnung herangezogen. Ein automatisierter Agent (Chatbot) gibt dem Kunden Feedback, ob seine Daten erkannt wurden und plausibel sind. Möglich macht das die Anbindung der KI-Lösung WhatsEnergy des Anbieters MessengerPeople, für die Schleupen eine Standardschnittstelle geschaffen. Die Hoheit über die Daten bleibt Schleupen zufolge auf diesem Wege komplett in der Hand des Versorgers, da sie in seinem eigenen ERP-System verarbeitet werden.

Datenschutz und IT-Sicherheit haben hohen Stellenwert

WhatsEnergy_MessengerPeople_3
Die übermittelten Zählerstände werden per KI-Software auf Plausibilität geprüft und für die nächste Abrechnung herangezogen. Bild: MessengerPeople GmbH

MessengerPeople ist offizieller Partner von WhatsApp und nutzt für die Lösung die WhatsApp Business API, an die die Softwarelösung von MessengerPeople angeschlossen ist. Die personenbezogenen Daten werden nicht bei WhatsApp, sondern auf europäischen Servern bei MessengerPeople gespeichert. Das Problem der Datenweitergabe bestehe dadurch nicht. Ebenso werde vor Beginn der Kommunikation automatisch die Einwilligung des Kunden in rechtskonformer Weise eingeholt.

www.schleupen.de
www.MessengerPeople.com