Holley Technologie GmbH

Holley Technologie GmbH

INNOVATIONEN, DIE BEGEISTERUNG WECKEN

Die Holley Technologie GmbH wurde 2018 von Herrn Haibo Wang in Berlin als Niederlassung der „Holley-Gruppe“ gegründet, um unseren Kunden in Deutschland mit deutschsprachigem Personal den bestmöglichen Service bieten und auf Kundenanforderungen schnellstmöglich reagieren zu können.

2020 ist ein außergewöhnliches Jahr. Es sind viele Dinge passiert, welche die Menschen und die Unternehmen negativ beeinflusst haben. Für die Holley-Gruppe hat dieses Jahr noch eine weitere, aber positive Bedeutung, denn: 2020 feiern wir unseren 50. Geburtstag. „Holley“ wurde am 28. September 1970 gegründet. Es entstand ursprünglich aus dem Zusammenschluss von drei kleinen Handwerksbetrieben, in denen Regenschirme, Besen und Bambusutensilien hergestellt wurden. Später begann man mit einer kleinen Stromzählerproduktion.

Die Holley-Gruppe (Holding) wurde zum Bündnis aus der Holley AG, die den Hauptteil trägt, sowie anderen Holley-Tochtergesellschaften aus verschiedenen Branchen Sie fokussiert sich auf Produktion, Investition und Integration in den o.g. Branchen. 2019 beschäftigte die Holley-Gruppe weltweit 12.000 Mitarbeiter, verfügte über eine Bilanzsumme von über 18,7 Milliarden RMB und einen Umsatz von über 25,3 Milliarden RMB.

Um den steinigen Weg, den wir bereits hinter uns haben, zu feiern, uns zu erinnern und in eine vielversprechende Zukunft zu blicken, hat die Holley-Gruppe ein Jubiläumslogo herausgebracht. Das Logo wird in Form von Bändern dargestellt, die von links unten nach rechts oben fliegen und die dynamische Entwicklung des Unternehmens symbolisieren. Der Rand des Pinselstriches greift die Form von chinesischer Tuschemalerei auf, die eine Assoziation zur „Wasserkultur“ der Holley-Gruppe weckt: Wasser steht für Toleranz und Integration sowie die Zähigkeit, durch ständiges Tropfen sogar Stein zu formen. Die Grafik hat eine doppelte Bedeutung und steht für die Unternehmenskultur und den Spirit des Unternehmens. Die Zahl „0“ ist mit dem unteren Teil der „5“ verbunden, und erinnert damit an das Unendlichkeitssymbol „∞“. Dies verdeutlicht, dass die Zukunft des Unternehmens unbegrenzt ist und eine gute Entwicklungsperspektive für die Zukunft hat.

DIINNO – EINE NEUE MARKE NUR FÜR DEUTSCHLAND

2014 versuchte Holley den Eintritt in den deutschen Markt, hielt sich an das Prinzip der Kundenorientierung und entwickelte schnell und eigenständig eine Reihe von Produkten, die den Anforderungen deutscher Standards entsprechen: mME Drehstromzähler, mME Wechselstromzähler, mME EHZ, Basiszähler usw. Aufgrund großer Lieferkapazitäten erlangte es schnell Anerkennung bei den Kunden und baute weiterhin kooperative Beziehungen mit mehr Kunden auf. Während dieses Prozesses erkannte Herr Wang, dass die Entwicklung der deutschen Tochtergesellschaft nicht nur auf einigen wenigen leistungsstarken Zählerprodukten fußt, sondern auch darauf, tatsächlich in Deutschland ansässig zu sein, die Kundenbedürfnisse zu verstehen und zu erfüllen sowie auf der Bündelung der Stärken von chinesischen und deutschen Ingenieuren. Erst dadurch kommt der Kern der Wettbewerbsfähigkeit zustande. Angetrieben von dieser Idee hat Herr Wang seit mehr als einem Jahr besonderes Augenmerk darauf gelegt, Elite-Talente aus verschiedenen Bereichen zu vereinen, in der Projektpraxis als Team zusammen wachsen zu lassen, und die Lieferkette zu optimieren. Dadurch konnte ein Team entstehen, das sich auf den deutschen Markt fokussiert und schnell reagie- ren kann. Dabei liegen uns zwei Dinge besonders am Herzen: die vielfältigen Kundenbedürfnisse zu erfüllen und Produkte in Spitzenqualität herzustellen.

Dafür haben wir für den deutschen Markt die neue Marke „DIINNO“ geschaffen. DIINNO steht für „Digitalisierung“ und „Innovation“ und greift unsere Unternehmensphilosophie auf.

Die vollständige Erfüllung der Kundenbedürfnisse ist leichter gesagt als getan. Um unseren Kunden die besten Preise und Pro- dukte anbieten zu können, haben wir unsere Gewinnorientierung zurückgestellt und konzentrieren uns stärker auf die Vorstellun- gen und Wünsche der Kunden. Im Vergleich zu Produkten, die in größeren Mengen ausgeliefert werden, sind einzelne Kundennachfragen manchmal nicht rentabel. Beispielsweise haben wir einen USB-LMN-Adapter mit dem integrierten 12V Netzteil entwickelt. Sie ist sehr nutzerfreundlich aber ihre Marktnachfrage sehr gering, so dass sie dem Unternehmen kaum Gewinn bringen können. Trotzdem haben wir nach dem Motto „Kundenbedürfnisse voll erfüllen“ nicht gezögert, diese Projekte durchzuführen, denn was der Kunde braucht, ist das, was wir tun. Aufgrund unserer Teamoptimierung konnten wir die Kosten gut kontrollieren und die nachhaltige Entwicklung solcher und ähnlicher Projekte sicherstellen. So können scheinbar unmöglich profitable Projekte in die Realität umgesetzt werden.

Um das ultimative Produktniveau zu erreichen, muss das Unternehmen auch Produktanpassungen vornehmen. Beispielsweise könnten LMN-bezogene Produkte problemlos auch mit den auf dem Markt bereits vorhandenen fertigen Materialien hergestellt werden. Um die Produkte jedoch zu perfektionieren, beziehen wir die Einzelteile direkt von den Lieferanten, optimieren und passen sie an. Bei 120 Ohm Widerstandssteckern haben wir die mittleren vier Kontakte in der Mitte des 6P6C-Steckers weggelassen, um Interferenzen zu vermeiden. Für eine zuverlässige Widerstandsdrahtverbindung haben wir die Form wieder geöffnet und die Löcher für die Stecker in den Spritzgießformen verkleinert. Diese scheinbar nur sehr kleinen technischen Korrekturen erfordern jedoch ein sehr starkes technisches Team, um schnell Lösungen zu finden sowie eng mit Lieferanten für die Umsetzung zusammenzuarbeiten. Aber erst die Summe vieler kleiner Verbesserungen macht es möglich, den Nutzern ultimative Produkte anbieten zu können.

In China respektieren viele Ingenieure die Qualität deutscher Produkte. Nun haben sie die Möglichkeit, mit deutschen Ingenieuren zusammenzuarbeiten, um gemeinsam Produkte für den deutschen Markt zu entwickeln. Sie alle sind voller Leidenschaft und Motivation für diese Aufgabe. China verfügt über ein starkes Lieferkettensystem und seine Ingenieure setzen Ideen schnell in die Realität um. Durch die Zusammenarbeit und die sich ergänzenden Stärken beider Seiten können wir definitiv die besten Produkte schaffen. Das 50-jährige tiefe Fundament der Holley-Gruppe ist für uns eine starke Unterstützung und Hilfe. Die 2018 gegründete deutsche Tochtergesellschaft hat ein brandneues Leben voller Leidenschaft und Vitalität! Angesichts der neuen Ära, neuen Herausforderungen und neuen Möglichkeiten sind wir voller Zuversicht und freuen uns darauf, unseren deutschen Kunden auf dem Weg der Innovation immer bessere Leistungen anbieten zu können.