HAUSHELD AG

HAUSHELD AG

HAUSHELD: VOLL-ROLLOUT IN SAARLOUIS ERFOLGREICH GESTARTET

Stadtwerke Saarlouis erzielen mit flächendeckender Smart-Meter-Lösung Pionierstatus. Der Netzbetreiber hat sich für die zukunftsorientierte, datensichere und kosteneffiziente Methode von Hausheld entschieden.

„Will man die Digitalisierung der Energiewende mitgestalten, so kommt man an einem flächendeckenden Einsatz intelligenter Messsysteme nicht vorbei“, betont Bouke Stoffelsma, Vorstand der Hausheld AG. Mit den Stadtwerken Saarlouis hat man einen Partner gefunden, der das genauso sieht. Das Konzept sieht vor, dass jeder Haushalt in der Kommune ein intelligentes Messsystem erhält, unabhängig von seinem Stromverbrauch. Hausheld hat dafür die High-Tech-Lösung entwickelt, die den stadtweiten Rollout erst möglich macht. Dabei werden alle Stromzähler statt per Kabel über ein TLS-Funksystem sicher mit den Gateways verbunden. Dafür nutzt das Mönchengladbacher Unternehmen ein Mesh-Funknetz auf Basis des 868 Megahertz-Bandes. Das Konstrukt wurde in enger Abstimmung mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) entwickelt und hält alle notwendigen Zertifizierungen und Nachweise. „Das BSI macht die Messsysteme sicherer als Onlinebanking, weil man in Deutschland die Energieinfrastruktur und den Datenschutz besonders effektiv schützen möchte.“ versichert Hausheld Vorstand Stoffelsma.

Die Gateways befinden sich mit der vorhandenen Kommunikationsverbindung in der nächstgelegenen Ortsnetzstation. Die Smart Meter Gateways stellen dabei sicher, dass nur die wirklich notwendigen Messwerte überhaupt weitergebenen werden. Hausheld ist zertifizierter Gatewayadministrator und überwacht den sicheren technischen iMSys-Betrieb.

Die besondere Funktechnik von Hausheld macht es möglich, dass bis zu 25 intelligente Zähler mit nur einem Smart Meter Gateway verbunden sind. So lässt sich ein stadtweiter Rollout kosten- und auch zeiteffizient umsetzen. Dabei liefert der innovative Metering-Dienstleister alles aus einer Hand – Entwicklung, Technik und Dienstleistung.

VERBRAUCHERKOMMUNIKATION AN ERSTER STELLE

Die wenigsten Verbraucher wissen, was ein Smart Meter ist und kann. So wurden bereits Ende letzten Jahres alle knapp 25.000 Kunden in Saarlouis angeschrieben und über die Einführung intelligenter Messsysteme informiert. Kunden können sich direkt telefonisch oder per E-Mail über die Technik und die beabsichtige Digitalisierung der Energiewende informieren.

Im Januar 2020 war es dann soweit – Die ersten 1.000 Smart Meter wurden installiert und erprobt. Mittlerweile ist der weitere Einbau der intelligenten Messsysteme im Juni dieses Jahres gestartet. Insgesamt wurden allein seit dem rund 2.500 Zähler im Rahmen des stadtweiten Rollouts installiert.

Bis Ende 2021 sollen die insgesamt 25.000 intelligenten Stromzähler umgerüstet sein.

SAARLOUIS WIRD SMART CITY

Im Zuge des Umbaus unseres Energiesystems hin zu mehr erneuerbaren Energien steigen die Anforderungen an einen sicheren und effizienten Netzbetrieb. In Zukunft werden Stromerzeuger und -verbraucher über ein intelligentes Netz miteinander verknüpft und kommunizieren digital. Städte wie Saarlouis schaffen mit ihrer weitreichenden Entscheidung die Grundlage für eine nachhaltig sichere Smart City: von E-Mobilität über die Steuerung von Nachtspeicherheizungen bis hin zur Straßenbeleuchtung.